TORPEDO V4

Die Idee, eine Replik des Vierzylinder-Torpedo zu fertigen, ist geboren nach dem Ansehen der Fotografie im Buch “Unsere Motorräder” von L. Marčík, wobei mich der völlig unikate, sehr ungewähnliche Motor und ein Rennaussehen der Maschine fasciniert hat.

 

 

 

Die Zeichnungsdokumentation entstand in der Zusammenarbeit mit Ing. Vratislav Hanzálek (Sr. und Jr.), die für das Erreichen der möglichst treuen Kopie moderne Konstruktionsweisen benutzten. Das grösste Problem war der Entwurf von solchen Steuerungmechanismen, die den Gewohnheiten der Firma Trojan und Nagl Kolín entsprechen würde.

 

 

Das Überdecken der Fotografie mit dem Modell

                                                                                                                           

          Sehr wertvolle Informationen wichtig für das Erhalten der Autentizität der einzelnen Bestandteile wurden entgegenkommend von Ing. Jaroslav Vidrma mitgeteilt, wofür ich mich bedanken will.

 

 

Während der eigenen Herstellung der Maschine wurden die Methoden ausgenutzt, die dem Zeitraum der Originalfertigung entsprechen. Es geht zum Beispiel um manuelles Rohrbiegen, die Nutzung des Giesereiwesens bei der Produktion der Zylinderund des Motorblocks, der Verbinder der Rahmrohren und “der Brille” der Vorderradgabel

 

 

        

 

 

 

 

 

 

 

 

Einzelteile des Rahmen wurden mit Bolzen verbunden und einschliesslich wurde der ganze Rahmen mit Messing gelötet. Der Anstrich der lackierten Teile des Motorrads wurde manuell mit dem Pinsel durchgefürt.

 

 

In der Gegenwart arbeitet man an der Fertigung der Motorbestandteile.

 

 

Technische Parameter:

Motorinhalt: 920 ccm

Leistung: cca 10 HP

Zündung: Niederspannungszündung

Getriebe: 2-stufig mit dem Freilauf in der Hinterradnabe.